Aktuelle Informationen

  Information, Umwelt

Symbolbild Heizungsanlage

Online-Infoabend: "Sanierungsförderungen im Wohnbau"

Bis zu 100 Prozent: Welche Förderungen gibt es? Die Energieagentur Tirol informiert über Sanierungsförderungen...

  Information

Deklamator Gerhard Schwetz wurde offiziell zum "ersten und einzigen Ehrenmitglied" der "Labera Vier" ernannt.

Labera-Gruppen zu Gast im Imster Rathaus

Beim Auskehren am Fånåchtserchtig gaben die vier Laberatruppen - die „Zylinder“- und die „Gögslelabera“,...

  Information, Gesellschaft

Symbolfoto Gerichte mit Geschichte

"Gerichte mit Geschichte": Kochabend im Büro für Diversität und Integration

Das Büro für Diversität und Integration bietet die Initiative "Gerichte mit Geschichte" an. Bei den Kochabenden...

  Information

Kehrmaschine des städtischen Bauhofs in der Kramergasse.

Ein „Dånkschia“ von der Imster Fåsnåcht

Das Schemenlaufen 2024 ist vorbei, es war wieder einmal ein Festtag für die ganze Stadt! Die Fåsnachtler...

Weitere Neuigkeiten ...

Teilbereiche

Symbolbild

Kinderbetreuung

Informationen zu Betreuung in Kindergärten und Schulen, Nachmittags- und Ferienbetreuung

Symbolbild

Betagtenheim

Informationen zum Altenwohn- und Pflegeheim der Stadtgemeinde Imst am Weinberg

Symbolbild

Sportzentrum

Informationen zur Sportinfrastruktur der Stadt Imst, Auflistung aller Sommer- und Wintersportstätten

Symbolbild

Kultur

Informationen u. a. zum Museum im Ballhaus, der Galerie Theodor von Hörmann und dem Imster Schemenlaufen

Demobild

Kinderbetreuung

Informationen zu Betreuung in Kindergärten und Schulen, Nachmittags- und Ferienbetreuung.

Kinderbetreuung

Das Thema Kinderbetreuung ist ein Bereich, der die Gemeinden vor große Aufgaben stellt. Die Stadtgemeinde Imst hat in den letzten Jahren viel Geld und Personal in den Bereich Kinderbetreuung investiert. Nicht nur die Betreuung in den Kindergärten und Schulen muss gewährleistet sein. Ein immer wichtigeres Thema nehmen die Bereiche Nachmittags- und Ferienbetreuung ein. Hierzu wurden viele Möglichkeiten geschaffen, die den Imster Familien helfen können den täglichen Alltag zu meistern.

Weiterlesen
Demobild

Haus am Weinberg

Informationen zum Altenwohn- und Pflegeheim der Stadtgemeinde Imst am Weinberg.

Haus am Weinberg

Den älteren Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Imst ein behütetes und professionelles Umfeld zu bieten ist eine wichtige Aufgabe. Die Stadtgemeinde Imst betreibt aus diesem Grund ein eigenes Altenwohn- und Pflegeheim am Weinberg. Des Weiteren ist man beim Pflegeverband Gurgltal in der Pfarrgasse beteiligt. Dass die Pflege und Betreuung die Gemeinden in Zukunft vor große Aufgaben stellen wird, ist jedem klar. Die Stadtgemeinde Imst baut aus diesem Grund ihre Betten- und Betreuungsplätze ständig aus.

Weiterlesen
Demobild

Sportzentrum

Informationen zur Sportinfrastruktur der Stadt Imst, Auflistung aller Sommer- und Wintersportstätten.

Sportzentrum

Eine professionelle und vielseitige Sportinfrastruktur ist in Zeiten von Digitalisierung und zu wenig Bewegung sehr wichtig. Die Stadtgemeinde Imst hat mit ihren Sportstättenangeboten ein sehr großes Angebot für Sportbegeisterte geschaffen. In Zusammenarbeit mit den vielen Imster Sportvereinen gelingt es viele Kinder und Jugendliche zum Sport zu animieren. Man ist sehr froh, dass die Sportstätten, welche sich stehts in einem ausgezeichneten Zustand befinden, stark frequentiert sind. Sowohl das Sommer- als auch die Wintersportstätten werden immer wieder erneuert und ausgebaut.

Weiterlesen
Demobild

Kultur

Informationen u. a. zum Museum im Ballhaus, der Galerie Theodor von Hörmann und dem Imster Schemenlaufen.

Kultur

Kultur war und ist ein ständiger Begleiter in Imst. Gerade in den beiden städtischen Einrichtungen, dem Museum im Ballhaus und der Galerie Theodor von Hörmann finden laufend hochwertige in informative Veranstaltungen und Ausstellung statt. Des Weiteren werden in den Depots der Stadt viele Kunstwerke gesammelt, katalogisiert und gelagert. Auch das weltbekannte Imster Schemenlaufen ist in Imst beheimatet. Als erste Brauchtumsveranstaltung, wurde das Imster Schemenlaufen in die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit (Weltkulturerbe) aufgenommen.

Weiterlesen

Veranstaltungsvorschau

Autorin Melanie Laibl

06.03.2024 14:30

Lesung mit der Autorin Melanie Laibl

Es freut uns immer besonders, wenn wir Autor*innen in der Bücherei begrüßen dürfen - dieses Jahr laden wir Melanie Laibl zu uns ein - eine Sprachkünstlerin, die neben Kinderbüchern, in den letzten Jahren...

bunte Farben

24.02.2024 08:00

Farbe erleben

Farbe sucht ihren Weg, verändert sich und braucht Ruhe. Gearbeitet wird in verschiedenen Techniken.

Kalligrafie Vorlage

nächster Termin: 24.02.2024 10:00

Handlettering

Die Einführung in eine geschwungene, kunstvolle Schreibweise mittels Brushpens wechselt sich ab mit dem Kennenlernen interessanter Farbgestaltungen, so dass schnell schöne Gesamtkunstwerke entstehen.

august stimpfl männerbilder

24.02.2024 - 02.03.2024

AUSSTELLUNG | AUGUST Stimpfl - Männerbilder

August Stimpfl MÄNNERBILDER  Ausstellung: 19.01. – 02.03.2024, immer Do - Sa, 14 - 18 Uhr, am 03.02. und 08.02. geschlossen Vernissage: Donnerstag, 18.01.2024, 19 Uhr  Anlässlich des 100. Geburtstages...

Symbolbild Stadtbühne

nächster Termin: 24.02.2024 20:00

Theaterforum Humiste spielt "ferner" in der Stadtbühne

Nach dem großen Schemenspiel von Herman Kuprian spielt das „Theaterforum HUMISTE“ ein weiteres Stück eines heimischen Autors in der Stadtbühne Imst. Das Schauspiel "ferner" des im Pitztal geborenen Autors...

Die kleine Raupe Nimmersatt

nächster Termin: 26.02.2024 15:00

Märchenstunde

Auch im Februar wartet ein tolles Märchen auf unsere 3-6-jährigen Leser*innen. An den beiden Montagen, 19.02. und 26.02. liest Margit das Kamishibai "Die kleine Raupe Nimmersatt" vor. Im Anschluss an die...

Alle Veranstaltungen

Symbolbild Gem2Go
 

GEM2GO APP - Die Gemeindeapp mit allen Informationen  zur Stadtgemeinde Imst

 

Gem2Go stellt schnell und unkompliziert Informationen für die Bürger und Besucher Ihrer Gemeinden zur Verfügung. Allgemeine Neuigkeiten, Veranstaltungskalender, Gemeindezeitung, Müllkalender und vieles mehr sind so mit einem Fingerwisch, auf dem Smartphone oder Tablet, verfügbar. Dabei entscheiden Sie als Gemeinde selbst, welche Funktionen Sie zur Verfügung stellen möchte. Die Darstellung der Inhalte kann individuell in Position und Farbe angepasst werden.

 
  • auch für Smartphone-Neulinge einfach zu bedienen
  • Bürger können auch unterwegs über wichtige Dinge informiert werden (Straßensperren, Wasserrohrbruch, etc.)
  • zahlreiche tolle Service-Funktionen wie Müllkalender mit Push-Benachrichtigung oder Anfragefunktion